Sonntag, 15. März 2015

Bertolli Pecorino Pasta Sauce

Wir hatten das Glück für Bertolli an einem Produkttest für Pecorino Pasta Sauce teilzunehmen. 




In unserer Familie wird sehr oft Pasta mit unterschiedlichsten Soßen serviert und immer wieder was neues ausprobiert. Meistens machen wir die Soßen selbst aber hin und wieder, wenn es schnell gehen muss haben wir immer einige Portionen von den Fertigsoßen im Vorratsschrank. 


Sehr positiv ist mir gleich die Zutatenliste aufgefallen.

79% Tomaten, 8% Tomatenmark, 3,5% Pecorino Romano (Schafskäse), Zwiebeln, natives Olivenöl extra, 1,5% Knoblauch, Zucker, Speisesalz, Zitronensaftkonzentrat, Petersilie, Oregano, Basilikum. 


Es sind keine Geschmacksverstärker oder Zusatzstoffe in der Soße. 

Die Zubereitung geht sehr einfach und schnell. Es reicht ein einfaches erwärmen und schon kann man die Soße zu den Nudeln oder anderen Gerichten verwenden. 

Gekühlt ist die geöffnete Soße bis zu drei Tage haltbar. 


Geschmacklich hat uns die Soße auch überzeugt. Es schmeckt sehr intensiv nach Tomate und Gewürzen. Sehr gut kommt auch der  Pecorino Romano (Schafskäse) zur Geltung. Die Soße haftet sehr gut an den Nudeln und ist eine super Alternative zu den selbstgemachten Soßen die nun mal länger dauern. 

Besonders gut hat uns gefallen, dass die Soße nicht künstlich schmeckt. 

Zu kaufen gibt es die Soße in fast jeden Supermarkt für ca. 2,49 €.


Wir bedanken uns bei Bertolli für den Produkttest. Die Produkte wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt